DNA Aktivierung

DNA Aktivierung – Umprogrammierung deiner AKASHA Chronik. Nun ist es soweit und wir tauchen miteinander in die Welt der DNA ein.

21. – 22. April 2018

Samstag 10:00 – 18:00 Uhr

Sonntag  9:00 – 16:00 Uhr

Energieausgleich    270,00 €

Paare/Person.         240,00 €

im Samadhi Seminarzentrum

Flyer folgt – Anmeldung

 

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit der DNA, genaugenommen mit den bisher umentschlüsselten 95 % der DNA. Aufgestiegene Meister  

Diese 95 % enthalten jedoch alles was wir zu unserem spirituellen Wachstum brauchen. Die DNA besteht aus 12 Strängen, im 8. Strang befindet sich die sog. Akasha Chronik. Wir arbeiten mit allen 12 Strängen. Erkunden, erforschen, meditieren und machen Übungen, Aufstellungen zur Unterstützung der Aktivierung und Reprogrammierung unserer DNA.

Was unterscheidet uns von Aufgestiegenen Meistern? Sie haben ihre DNA zu 100 % aktiviert!  

Gerne gebe ich meine Erfahrungen und Erkenntnisse an euch weiter.
Geht mit mir zusätzlich noch auf Entdeckungsreise und wir forschen gemeinsam weiter.

Akasha Umprogrammierung,

DNA Aktivierung

praktische Übungen, Meditationen, Aufstellungen, Musik
mit Unterstützung der DNA-Symbole

Aktivierung deiner spirituellen Fähigkeiten

 

 

Auszüge aus der Quantenphysik:

Da gibt es die brisanten, wissenschaftlichen DNS-Forschungen in Russland. Der russische Biophysiker und Molekularbiologe Pjotr Gajajev und seine Kollegen erforschten die DNA. Sie beweisen, dass die menschliche DNS für Heilungen, Selbstheilung und eine „Gruppenkommunikation“ von größtem Ausmaß verantwortlich ist.

Sie haben festgestellt, dass die DNA und damit jede Zelle beeinflusst und reprogrammiert werden kann und zwar durch Worte und Frequenzen ohne dabei einzelne Gene herausschneiden zu müssen, um sie zu ersetzen.

Nur 10% unserer DNA wird für den Bau von Proteinen genutzt. Die anderen 90% werden als Junk-DNA oder Müll-DNA bezeichnet. Die russischen Forscher sind davon überzeugt, die Natur ist nicht dumm, und ließen Sprachforscher und Genetiker zusammenkommen für ein Projekt, um die 90% der Müll-DNA zu erforschen.

Ihre Ergebnisse, Funde und Schlussfolgerungen sind einfach revolutionärLaut ihnen ist unsere DNA nicht nur verantwortlich für den Aufbau unseres Körpers, sondern dient als Datenspeicher insbesondere auch für die Kommunikation. Die russischen Sprachforscher fanden heraus, dass der genetische Code, besonders die scheinbar nutzlosen 90% davon, den gleichen Regeln folgen, wie die unserer menschlichen Sprachen.

Sie erforschten auch das Schwingungsverhalten der DNA.

Die DNS sendet unsere Gedanken über feinstoffliche Kanäle (man spricht hier vom „Tunneleffekt“) in die Bewusstseinsfelder vieler Menschen.

Shaldrake spricht hier von morphogenetischen Feldern.                                                                                              

Die russischen Forscher nennen das „Hyperkommunikation“ mit dem Gruppenbewußtsein vieler Menschen.     In den nächsten Jahren kann durch diese stetig zunehmende Hyperkommunikation ein globales Bewusstsein entstehen. Forscher sprechen in diesem Sinn schon vom „Global-Brain“.

Wenn man zu den kleinsten Bausteinen der Materie gelangen möchte, landet man stets bei den Photonen (Lichtquanten) > Licht besteht aus Photonen und die Photonen sind Quantenobjekte.

Somit wäre geklärt – Wir alle, jedes Lebewesen, jede Pflanze, jeder Gegenstand                                                         besteht aus Licht und Information bzw. Schwingung.

 

 

Schreibe einen Kommentar